Grundlagen der Holzhauerei

Das Angebot richtet sich an Personen, welche die Holzerei von Grund auf lernen wollen. An Gelegenheitsholzer Privatwaldbewirtschafter, Landwirte, Werk und Gartenbaupersonal, welche unter Einhaltung der Arbeitssicherheit einfache Holzerntearbeiten ausführen, Bäume fällen und aufarbeiten.

Der Grundlagenkurs Holzhauerei vermittelt den Teilnehmenden die gängigen Arbeitstechniken für eine sichere Ausführung von Holzereiarbeiten und die Regeln der Arbeitssicherheit. Sie können nach dem Kursbesuch Motorsäge und Handwerkzeug richtig einsetzen und deren Unterhalt sicherstellen.

Der Kurs dauert über eine Woche (5 Arbeitstage) und wird praxisnah, an konkreten Objekten im Wald, durchgeführt. Gearbeitet wird in kleinen Gruppen (4-6), eng begleitet durch den Instruktor, der so auf die individuellen Bedürfnisse der Teilnehmenden eingehen kann. Der Kurs wird mit einem Kompetenznachweis abgeschlossen.

Voraussetzung für eine Kursteilnahme sind eine geeignete körperliche Konstitution und Erfahrung im Umgang mit der Motorsäge.

Kursangebot und Termine 2019/2020 

Anmeldeformular

Allgemeine Hinweise persönliches Werkzeug und Schutzausrüstung