Zertifizierung

Ziel der Zertifizierung ist eine umwelt- und sozialverträglich, wirtschaftlich tragbare Waldbewirtschaftung. Verbunden damit sind eine entsprechenden Betriebsführung und ein Qualitätsmanagement. Die Zertifizierung verlangt die eigene Betriebsführung kritisch zu hinterfragen und aus dem Ergebnis entsprechende Massnahmen einzuleiten.

Bis 31. März 2018 hat WaldLuzern die FSC-Gruppenzertifizierung im Kanton Luzern umgesetzt. Auf den 1. April 2018 wurde diese in die Nationalen Zertifizierungsgruppe ARTUS überführt. Mit ARTUS führen sieben Regionale Zertifizierungsgruppen ein gemeinsames FSC-Zertifikat.

WaldLuzern ist Trägerverband von ARTUS und in dessen Vorstand mit einem Mitglied vertreten. Die Geschäftsstelle von WaldLuzern agiert nach wie vor als ARTUS-Regionalvertretung und bleibt damit erster Ansprechpartner der im Kanton Luzern zertifizierten Mitglieder

ARTUS Gruppenzertifizierung Schweiz

FSC Schweiz

PEFC Schweiz

Waldeigentümer mit eigenem Forstbetrieb und Waldeigentümerorganisationen (RO), können sich der Zertifizierungsgruppe ARTUS anschliessen und damit das FSC- und/oder PEFC-Label erlangen. Voraussetzung für den Gruppenanschluss ist das Einhalten entsprechender Kriterien und -Prinzipien. Nach erfolgreich durchlaufenem Aufnahmeverfahren sind Gruppenmitglieder berechtigt, ihre Wald Produkte als FSC-zertifiziert zu verkaufen. Externe Experten prüfen regelmässlig, ob die Vorgaben der Zertifizierung eingehalten sind.