Betrieb und Praxis

Praxiskurse für Privatwaldbesitzer und Gelegenheitsholzer

Das Holzen im Wald gehört zu den gefährlichsten Arbeiten. Es ist deshalb wichtig, dass Personen die gelegentlich im Wald Holzereiarbeiten ausführen, praxisnah ausgebildet sind und die Grundregeln der Holzhauerei kennen.

WaldLuzern organisiert regelmässig auf die Luzerner Verhältnisse angepasste Holzerkurse. Die Teilnehmenden lernen mit dem Kursbesuch die Gefahren der Holzerei zu erkennen, richtig einzuschätzen und können Massnahmen daraus ableiten. Sie lernen den sicheren Umgang mit der Motorsäge und deren Wartung und können Hilfsmittel fachgerecht einsetzen.

Für weiterführende Auskünfte zu den Kursangeboten können sich Interessierte an die Geschäftsstelle von Wald Luzern wenden.

Zur Durchführung der Kursangebote arbeitet WaldLuzern mit folgenden zertifizierten Anbietern zusammen:

WaldSchweiz, Solothurn
Entlebucher WaldHolz GmbH, Ebnet