Aktuelles Detail

Parlament will Gesamtstrategie für Wald im Klimawandel

Der Nationalrat hat letzte Woche die aus der kleinen Kammer kommende Motion Motion Hêche/Engler oppositionslos angenommen, welche eine Gesamtstrategie für die Anpassung des Waldes an den Klimawandel verlangt.

Bild WaldSchweiz

Anknüpfend an die Waldpolitik 2020 des Bundes mit dem Zielhorizont 2030, verlangt die Motion konkret die Erarbeitung einer Teilstrategie zum Klimawandel, wie Stefan Engler – früherer Forstdirektor und Mitglied des Vorstands des bündnerischen Waldwirtschaftsverbands – im letzten Dezember im Ständerat erklärte (Lignum Journal online vom 18.5.2020). Er hat die Motion von alt Ständerat Claude Hêche (SP/JU) übernommen.

Je Waldleistung gelte es die vorhandenen Strategien daraufhin zu überprüfen, ob sie noch aktuell und konkret genug seien. Aus dem Befund seien Massnahmen abzuleiten, zu bewerten, zu priorisieren und die dafür notwendigen Ressourcen zu ermitteln.

Hier finden Sie den Link zu 19.4177 Eine Gesamtstrategie für die Anpassung des Waldes an den Klimawandel. Mehr unter www.lignum.ch.